Aus der Praxis –
Was ist los im Natur- Waldkindergarten am Samainhof:

Logo Natur- und Waldkindergarten

Natur- und Wald- Kindergarten Warum? - Unsere Motivation

Unser pädagogisches Konzept 2016

Unsere Rahmenbedingungen

Wer sind Wir?

Aus der Praxis im Natur- und Waldkindergarten

Kindergartenplätze frei

Veranstaltungskalender

Umwelt-Angebote für
Kindergärten und Schulen

Der Träger:
ein gemeinnütziger Verein

Chronik 2015/2016

Impressum

Updated: 13.09.2017

Suche:

Was ist los im Natur- Waldkindergarten am Samainhof:

  • Jochen oder Seppo fahren die Kinder mit dem Traktor Silageballen in die Futterhäuser für die Pferde; eine Runde um den Hof!
  • Wir beobachten frei laufende Hennen und Hähne, entdecken gelegte Eier, Erleben schlüpfende Küken, gebärende Zicklein, erleben frischgeborene Fohlen und Kälber
  • Beobachtungen am Teich: laichende Frösche, Kaulquappen, Lurche, Goldfische, Libellen, Kröten, Salamander, Blindschleiche
  • Feuerstelle nähe Kindergartenhaus: Kartoffelfeuer; Stockbrot backen; Spiegeleier in der Astgabel
  • Am Sandplatz matschen, Knödel formen, sieben, Blumen und Kräuter pflücken am Hang
  • Am Kochplatz kochen, gießen, rühren, schütten – viele alte Töpfe, Pfannen, Gefäße, Besteck aller Art laden zum Spielen ein
  • Musik – Bewegungs- Fingerspiel – Kreis unter der überdachen Terrasse
  • Bei sehr schlechtem oder kalten Wetter im gemütlichen 2 Zimmer Holzhaus: Spiele, Puzzle, Holzbausteine, Montessori-Material, Mal-Knet-Bastelmaterialien, Kuschelecke, Kuscheltiere, Kasperlpuppen, Perlen, Schmuck, u.v.m.

Jahreszeiten:

Frühling:

  • Säen, pflanzen;  unterwegs bestaunen wir aufkeimende Knospen an Büschen, Bäumen und Hecken. Wir bestaunen Schneeglöckchen, Küchenschellen, Palmkätzchen, Gänseblümchen, Vergißmeinnicht, Löwenzahn, Winterlinge, Leberblümchen im Wald und auf der Wiese.
    Wir beobachten Schmetterlinge, Hummeln, Ameisen, Ameisenhaufen im Wald; Vögel, Mäuse, Füchse, Hasen, Regenwürmer.
  • Ostern: gelegte und gefundene Eier am Samainhof kochen, bemalen, Lieder, Spiele
    Osterfest: Nester suchen im Wald-Vogelgsang lauschen-Vogelnester entdecken

Sommer:

  • Hängematte im Wald/Samainhof im Obstgarten/ Wasser: planschen, gießen, barfuß laufen, Bienen beobachten, Früchte wachsen sehen, Trommeln im Tipi am Samainhof; Walderdbeeren umpflanzen; sich mit Wasserfarben bemalen;
    Löwenzahn ernten und Salat zubereiten;  Holunderblüten ernten und in der Pfanne mit Teig braten; Spätsommer: Beeren ernten und kochen;  im schattigen Wald sein
  • Mit Wasserfarben seine Hände und Füsse bemalen – Abdrücke – Größenvergleich
  • Puppen- und Kasperltheater im Wald spielen – Höhlen und Verstecke im Wald bauen

Herbst:

  • Ernte beim Waldopa in Holzheim: Frische Karotten, Tomaten, Gurken; Äpfel, Birnen, Zwetschgen-Ernte am Samainhof: Obst aufsammeln und verwerten-„Vom Apfel zum Apfelsaft“; „vom Korn zum Brot; Filzen mit Schafswolle; Laub sammeln: Das Überleben im Winter der Igel; Exkursion zur Schafsherde  in Deining; Kartoffelernte-Kartoffelfeuer-Die Geschichte vom Kartoffelkönig gespielt von Kartoffelpuppen am Stock; Laternen-Lichterfest

Winter:

  • Rodeln, Spuren im Schnee, Eis am Teich und Eisflächen; Eiszapfen entdecken und lutschen; Schnee-Engel; Nikolaus: Waldtheater im Spinnenwald; Futterketten für die Waldtiere aufhängen; Wald-Weihnachtsfeier mit den Eltern (deutsch-amerikanisch) Gedeckter Waldboden; Musik; Instrumente; Plätzchen, Punsch, Weihnachtsspiel- Geschenke; Iglu bauen

Täglich:

singen, tanzen, Geschichten, Reime und Gedichte, Finger- und Bewegungsspiele, klettern und balancieren, malen, kneten, basteln, schneiden, Waldwerkstatt, Ball spielen, miteinander reden, miteinander essen, fangen und verstecken spielen, die Sonne, den Regen, den Wind und den Schnee spüren, sich am Boden kullern, Hänge hinauf- und hinunter laufen, rückwärts und im Kreis laufen, Tiere, Insekten und Pflanzen entdecken, benennen; im Jahresverlauf die Naturveränderungen und Entwicklungen mit allen Sinnen erleben und erfahren;

Exkursionen hauptsächlich im Sommer und Herbst:

  • Eis essen in der Parsberger Eisdiele
  •  Mit dem Förster in den Wald: Hummelwaben entdecken und Honig schlecken
  • Hörmannsdorfer Bienenhaus – Bienenfest – Schleudern – Honig schlemmen
  • Wir besuchen das Altenheim Mariacron in Velburg: Wir singen den Alten Menschen Lieder vor und laden sie zum Samainhof Kaffee / Kuchen / Kutsche fahren
  • Picknick mit den Eltern an die Laber (Fluß): Fische beobachten; Flußmuscheln sammeln, mit den Füßen ins Wasser
  • Besuch der Tropfsteinhöhle in Velburg
  • Besuch der Parsberger Burg: Rittersaal
  • Besuch der Polizei und Verkehrserziehung in Parsberg (Ampel-Zebrastreifen)
  • Ein Vormittag beim ÖkoBäcker „Wehr“ in Stöckelsberg: Backstube; Brezeln und Hörnchen backen; Mühle, Korn mahlen zu Mehl
  • Tagesausflug nach Nürnberg ins Erfahrungsfeld der Sinne
  • Abschlußfahrt in den Nürnberger Tiergarten und in den Neumarkter JuraZoo
  • Marionetten Theater in Regensburg
  • Auf dem Velburger Erdbeerfeld Erdbeeren ernten
  • Besuch der schottischen Hochlandrinderherde bei Deining

Kontakte pflegen zur Nachbarschaft:

  • Besuch des Bauernhofes in Holzheim:  Schweinestall besichtigen – Gespräch mit den  Bauern
  • Besuch des Alten Herrn Stiegler und seine Tauben (anlässlich des Friedentages: Aufruf von Dr. Jane Godall) mit Gespräch über das Leben der Brieftauben
  • Ponyführen, Kunststücke und Frühstück bei einem kleinen  Ponyhof in Holzheim
  • Besuch des Pfarrers in Hörmannsdorf und Kirchenbesichtigung mit Führung
  • Besuch im Blumenladen „Kerstin´s Blumenstüberl“ in Hörmannsdorf
  • Besuch der „Kartoffelfrau“ in Pathal mit Gespräch über die alten Kartoffelsorten

Projekte:

  • Wir sind alle gleich!
    Mit geistig und körperlich behinderten Kindern einen Tag verbringen:
    Ziegen streicheln und füttern; im Tipi am Feuer musizieren, Geschichten hören und Holzpferde bemalen; Pony Reiten zum Abschluß!
  • Englisch  spielerisch lernen 1x die Woche mit einer Mama aus Kanada
  • Ich mag die Bäume: Baumarten benennen, befühlen, Herzschlag hören, Rindenabdruck; Freundschaft zu einem Baum, Baum umarmen, umtanzen; Baummeditation; Tierbewohner am Baum beobachten: Eichhörnchen; Vögel; Käfer;
  • Malwochen mit dem Künstler Gerhard Linhart: verschiedene Farben und Maltechniken kennen lernen und seinen Stil entwickeln – Ausstellung
  • Mit dem Förster den Wald erkunden!
  • Umweltschutz – Root´s & Shoot´s – Jane Goodall: Patenschaft mi einem Kinderhort in Afrika: Brief-Bilderwechsel; Friedenstaube; pflanzen und schützen; Fest mit dem Jane Godall Institut aus München; Kamerateam filmt einen Vormittag: Das Leben im Natur- und Waldkindergarten!
  • Ritterburg: Exkursion zur Parsberger Burg – Rittersaal, selbst getextetes Ritterlied; Aktiv beim Mittelalterfest in Parsberg: Streichelzoo; Ponyführen und Kutsche fahren
  • Weihnachtsmarktstand auf de Parsberger Weihachtsmarkt mit den Eltern
  • Laternenumzug in  Hörmannsdorf mit Pony Führen
  • Theater-Musik-Vorführung am Hoffest:_Umweltgeschichte der weißen Vögel!
  • Musical: „Die Affen rasen durch den Wald“
  • Das Leben der Indianer: im Tipi Feuer machen; Suppe und gsammelten  Kräutertee kochen; Indianerlieder singen, trommeln
  • Verkehrserziehung; Fahrradtour; Besuch bei der Parsberger Polizei!
  • Wie und wo wohnst Du: gegenseitiger Besuch der Kindergarten -  Familien
  • Tageswaldexkursionen mit Schulklassen: Ökonetzspiel; Waldwerkstatt; Sinnesspiele; Waldralley
  • Jahres-Abschlußfest mit Übernachtung im Tipi: Elfenritt auf Islandpferden am Abend durch den Wald, Geschichten und Grillen im Tipi am Feuer; gemeinsames Frühstück mit den Eltern   

Vereinsprojekte:

  • Bauwagen für Kinder und Jugendliche mit Übernachtungsmöglichkeiten
  • Baumhauspalast im Zauberwald hauptsächlich für Jungen
  • Walderlebnistage im Frühling und Herbst für Kinder
  •  Forschertage für Vorschul- und Schulkinder zum Thema: Elektrizität und Farbenlehre – Forscherkiste von Siemens (Ausschreibung gewonnen!) mit Fortbildungstag besucht vom Vereinsvorstand
  • Burgfest in Parsberg
  • Integratives Waldfamilienfest mit Märchenstationen im Wald und am Samainhof : Rapunzel; Froschkönig; Wald- und Kicherzwerge; Märchenfrau; Hänsel und Gretel; Rübezahl; Kreativstation; Indianerstation; Zaubertrank; Aschenputtel ; Der Fischer und seine Frau; mit einfachen Aufgaben für die Kinder zu lösen; am Ende gibt es einen kleinen Schatz für das richtige Lösungswort!
  • Fortbildungen für ErzieherInnen zum Thema Waldpädagogik gehalten von Anna Mühlbauer

Kleine Wesen – große Wunder

Mach die Augen auf und Du wirst sehen:
Das Leben ist auf einmal viel, viel bunter!
Schauen, klettern, kullern, matschen; sich in den
Regen stellen, auf der Zunge hören wir es platschen !
Die Sonne, den Wind und Regen spüren
Miteinander reden und uns berühren!
Wir reichen einander die Hand,  wir krabbeln als Käfer
Auf der Erde; wir sehen die Pferde in der Herde;
Wir sind mit allen Sinnen da; in mir da juchzt es laut:
Hurra!

Es sind noch Kindergartenplätze für
die 2 bis 6-Jährigen frei!
Anmeldungen sind ganzjährig möglich

Für Informationen: info@natur-und-waldkindergarten.de
oder telefonisch: Anna Mühlbauer, 0 94 92 / 95 49 14; mobil: 01 79 / 5 26 53 03

Natur- und Wald- Pädagogik am Samainhof e.V.; Holzheim 15; 92331 Parsberg bei Neumarkt i.d.OPf.